Waldspaziergang

Sonntag, 11. Februar

Heute Nachmittag ging es mit Papa zu einem langen Spaziergang in den Wald. Ich liebe es, auf schmalen Waldpfaden zu laufen und die Gegend zu erkunden. Oft dauern solche Spaziergänge zwei Stunden und länger. Doch heute war ich etwas skeptisch, als wir uns dem Wald näherten. Es war schon die ganze Zeit etwas diesig, und ich hatte das Gefühl, es könnte gleich ganz dunkel werden. Ich würde dann vielleicht trotzdem noch zurechtkommen, aber mein Papa sieht mich dann vielleicht nicht mehr und macht sich Sorgen, dachte ich. Also zögerte ich etwas und blieb stehen. Doch da hatte Papa eine glänzende Idee: er machte an meinem Geschirr zwei kleine Lichter fest, eins links und eins rechts, und schaltete sie ein. Die blauen Lämpchen leuchteten hell auf. Jetzt musste ich mir keine Sorgen mehr machen, dass Papa mich aus den Augen verliert. Unser Waldspaziergang war gerettet! Unterwegs begegneten uns andere Hunde mit ihren menschlichen Eltern, und alle blieben stehen und bewunderten mich. Ich war super begehrt :) Und hier sind die Lichter, die ich jetzt jeden Abend auf meinen Gassirunden trage: Polaris Duo Lights






Waldspaziergang
Luna
11. Februar 2024
FOLGE UNS
Archiv
Leinen los!
Montag, 10. Juni
Zum Warenkorb hinzugefügt