Kurzer Besuch beim Tierarzt

Donnerstag, 2. Mai

Donnerstag, 2. Mai

Heute musste ich mit Papa zum Tierarzt. Ich mag es überhaupt nicht, zum Hundedoktor zu gehen. Ich bin immer sehr aufgeregt und nervös und bleibe lieber weg von der Praxis. Aber es musste sein. Im Warteraum war es ganz angenehm, weil da waren andere Hunde, mit denen ich sprechen konnte. Das hat mir geholfen, mich schnell zu beruhigen.

Die Tierärztin kam dann heraus, war sehr freundlich zu mir und hat dann, was ich überhaupt nicht so gern mag, mich auf den Untersuchungstisch gestellt und ein bisschen an meinem Popo herumhantiert. Das hat nicht lange gedauert und schon war es vorbei. Die Behandlung war sehr schnell und ich habe dann noch eine Tablette gegen Zecken bekommen. Die musste ich zu Hause auch noch runterschlucken. Ich mag überhaupt keine Tabletten und keine Medikamente. Aber ich hoffe, dass mich die Zecken für die nächste Zeit in Ruhe lassen, nachdem ich die Tablette genommen habe. Das ist der angenehme Effekt.

Es war auch nicht so schlimm, zum Tierarzt zu gehen. Als ich aus der Praxis heraus war, habe ich mit Papa eine Runde gedreht und mich dann zu Hause etwas hingelegt. Am Nachmittag haben wir einen wunderschönen Spaziergang gemacht. Ich durfte auch manchmal dabei sein, wenn Papa verschiedene Dinge fotografierte. Das hat mir Spaß gemacht.

Alles in allem war es ein sehr netter und schöner Tag, liebes Tagebuch. Also bis morgen,

deine Luna.


Kurzer Besuch beim Tierarzt
Luna
2. Mai 2024
FOLGE UNS
Clarico-3 Columns Style 5
Clarico-3 Columns Style 5
Clarico-3 Columns Style 5
Stichwörter
Clarico-3 Columns Style 5
Clarico-3 Columns Style 5
Clarico-3 Columns Style 5
Archiv
Ein Tag voller Erlebnisse
Mittwoch, 1. Mai
Zum Warenkorb hinzugefügt